Humeca_LogoNeu.png

Trägerplatten

Mesher04.png
Mesher02.png

Humeca bietet eine neue Reihe Hauttransplantationsträger mit Rillen ein, die sogenannten V-Carrier. Die symmetrischen V-förmigen Rillen dieser Trägerplatten verhindern eine unerwünschte seitliche Bewegung während des Schneidevorgangs. Die Trägerplatten haben eine Standardlänge von 28 cm, länger als herkömmliche Trägerplatten, und es wurde sorgfältig darauf geachtet, dass das Rillenmuster der Trägerplatten exakt aneinander anschließt. Das ermöglicht das Schneiden besonders langer Transplantatstreifen.

Expansionsfaktoren

Erhältliche Expansionsfaktoren: 1:1 - 1:1,5 - 1:2 und 1:3. Die 1:1-Trägerplatte perforiert das Transplantat lediglich, ohne dass es dabei expandiert werden soll. Auf diese Weise wird bei Vollhauttransplantaten ausreichende Drainage erreicht und das letztendliche Ergebnis weist nahezu kein Transplantatmuster auf. Diese Entwicklung wurde vom niederländischen Institut für Brandwundenforschung und von der Euro-Haut-Bank in Beverwijk, Niederlande, unterstützt.

 

Die 1:1-Perforationsträgerplatte wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Gent, Belgien, entwickelt und erprobt.

Mesher03.png